hg_menue
YouTube
Logo Alte Wache
Sie befinden sich hier: Presse

Das Projekt „Alte Feuerwache” in den Medien

Dewezet Hauptausgabe Mittwoch, 6.Februar 2013 Dewezet Hauptausgabe Mittwoch, 6.Februar 2013
Einstiges Sorgenkind wird zum Schmuckstück Hameln (ww). Frischer Wind in alten Mauern: Rund fünf Jahre, nachdem die Hamelner Wohnungsbau-Gesellschaft (HWG) ihrem Aufsichtsrat erstmals Pläne für ein Wohnkonzept auf dem Gelände der Alten Feuerwache am Ostertorwall präsentierte und Interesse signalisierte, das Areal von der Stadt zu kaufen, ist das Quartier nun so gut wie bezugsfertig. „Wir haben sowohl zeitlich als auch finanziell eine Punktlandung hingelegt“, berichtet Oliver Busch, technischer Leiter der HWG. Dort, wo die Hamelner Feuerwehr 230 Jahre lang ihren Sitz hatte - von der Errichtung des „Spritzenhauses“ vor dem „Ostertore“ im Jahr 1777 bis zum Umzug in die Regionalleitstelle in der Ruthenstraße....





Hallo Sonntag Hameln, 17.Juni 2012 Hallo Sonntag Hameln, 17.Juni 2012
Hameln (geö). Der Name des Wohnensembles erinnert noch an die ehemalige Nutzung. „Auf die Frage: Wo wohnst Du, kann künftig geantwortet werden: In der alten Feuerwache“, so Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann schmunzelnd. Wo früher die Feuerwehr ihr Domizil hatte, entsteht derzeit ein Wohnkomplex, der historische und moderne Architektur eindrucksvoll in Verbindung bringt. Seit Donnerstagabend weht der Richtkranz über der „Alten Feuerwache“ am Ostertorwall. „Eine stolze Leistung, ein schönes Bauvorhaben“, lobte Hamelns Stadtoberhaupt......





Dewezet Hauptausgabe Freitag, 15.Juni 2012 Dewezet Hauptausgabe Freitag, 15.Juni 2012
Hameln (fh). Die Bauzeit ist überschaubar – die Vorgeschichte lang: Gestern wurde an der alten Feuerwache Richtfest gefeiert. Zu denen, die an den Biertischen in der Abendsonne Platz genommen hatten, gehörten auch schon künftige Bewohner der Anlage: Für „mehr als zwei Drittel“, so die Aussage der HWG, der noch längst nicht fertiggestellten 30 Wohnungen sind die Mietverträge bereits unterschrieben. Ein Kalender von 2007 hängt noch an einem Fenster in einer der künftigen Wohnungen in der alten Feuerwache......





Dewezet Hauptausgabe Sonnabend, 17.September 2011 Dewezet Hauptausgabe Sonnabend, 17.September 2011
Hameln (HW). Die Abrissbirne ist auf dem Gelände der alten Feuerwache aktiv. Noch bis Mitte Oktober werden die Bagger die alten Fahrzeughallen nebst Garagen und anschließend das Gebäude Marktstraße 7 dem Erdboden gleichmachen. „Wir arbeiten uns vor, entgegen dem Uhrzeigersinn“...





geö / hallo SONNTAG, 11.September 2011 geö / hallo SONNTAG, 11.September 2011
Über drei Jahre war die Alte Feuerwache am Ostertorwall ein Geisterhaus. Lange Zeit war die Nachnutzung des verwaisten Filetstücks in der Kernstadt ungeklärt. Doch der Dornröschenschlaf des denkmalgeschützten, 3500 Quadratmeter großen Areals ist beendet...





Dewezet Hauptausgabe Freitag, 2.September 2011 Dewezet Hauptausgabe Freitag, 2.September 2011
Hameln (red). „Bei der alten Feuerwache brennt nichts mehr an.“ So optimistisch und voller Vorfreude kündigt der Geschäftsführer der HWG, Christian Mattern, das neueste Bauvorhaben der Hamelner Wohnungsbau-Gesellschaft an. Bisher wartete die „Alte Feuerwache“ am Ostertorwall und mit ihr die Hamelner Bürger auf ein neues Nutzungskonzept für den historisch und architektonisch interessanten Gebäudekomplex am Rande der Altstadt...





 
 
Ein Projekt der
HWG Hamelner Wohnungsbau-
Gesellschaft mbH
Mertensplatz 1A
31785 Hameln
DAS PROJEKT
Wohnkonzept
Gewerbeeinheit
Stellplätze
Energiekonzept
Historie
DIE WOHNUNGEN
Alte Wache
Townhouse
Stadtvilla
Konfigurator
UMGEBUNG
Standort Hameln
Geschichte Hamelns
Sehenswürdigkeiten
PROJEKTFILM
Kinotrailer
Projektfilm

Tel: (05151) 9310-0 | Fax: (05151) 9310-99 | info@alte-feuerwache-hameln.de | Impressum